candid-Arbeitsplatz

Wer mag mich ersetzen?

candid News Kommentare (2)

Nur, dass das gleich klar ist: Ich bin natürlich unersetzbar. Aber mal ehrlich: Für die rein beruflichen Aufgaben findet sich über kurz oder lang immer Ersatz. Der Rest soll ja auch nicht „ersetzt“ werden, sondern soll idealerweise frischen Wind in die Agentur bringen.

Da es mir eine Herzensangelegenheit ist, dass nur eine persönlich wie fachlich wunderbare Person meinen Platz hier übernehmen soll, schreibe ich diese Stellenausschreibung auch selbst.

Um eines gleich vorwegzunehmen: Ja, ich werde mich neu orientieren. Und nicht, weil es hier so schrecklich wäre. Nein – es ist einfach so, dass es im Leben immer mal wieder Zeit für Veränderungen und Neuanfänge wird. Nach nun sieben Jahren (Ist das verflixte siebte Jahr etwa Schuld?) ist es nun bei mir soweit. Jetzt käme eigentlich der Teil mit dem lachenden und weinenden Auge, aber ich komme dann lieber mal zur Sache, und zwar zur

STELLENAUSSCHREIBUNG

Wenn du bis hierher gelesen hast, dann stehen die Chancen schon mal nicht schlecht für candid, dass die „Soft Skills“ passen könnten. Falls du jetzt noch „Ja“ zu folgenden Punkten sagen kannst, dann freuen wir uns über deine Bewerbung:

  • Du hast bereits ein paar Jahre Erfahrung in der PR-Arbeit, auf Unternehmens- und/oder Agenturseite?
  • Du kannst sehr gut schreiben? Beispielsweise Fachartikel, Pressemitteilungen, Reden, Interviews, Imagebroschüren-Texte oder auch Blogposts, die man gerne liest, weil sie nicht nur informativ, sondern auch spannend geschrieben sind?
  • Du lebst Social Media?
  • Du bist gerne Teil eines Teams, das in unserem Fall klein ist?
  • Dich gruselt es, wenn du das Wort „Hierarchie“ hörst?
  • Du möchtest das Wachstum, Fortkommen und die generelle Entwicklung einer Agentur aktiv mitgestalten?
  • Du trinkst gerne Kaffee und bäckst zu deinem Geburtstag einen Kuchen?
  • Du bringst bei allem Spaß auch den nötigen Ernst mit, wenn es um professionelles Auftreten gegenüber unseren Kunden geht?

Auf alle Fragen mit Ja geantwortet? Dann sind wir gespannt auf deine Bewerbung, die du am besten per E-Mail an struewing [at] candid-com.com schickst.

Ersetzt werden sollten 20 Wochenstunden, für mehr sind wir offen. Hauptsache, die Chemie stimmt.

 

Bevor ich mich also ab Mitte Dezember verabschiede, kann ich eines schon mal versichern: Die Kolleginnen hier sind in jeder Hinsicht einsame Spitze! … und jetzt kommt das weinende Auge :’-( .

Über Daniela Reif-Schülein

candid-Alumni, Weltbürgerin und sesshafte Nomadin, Tech-Geek und Bücherwurm, leidenschaftliche Netzwerkerin und Mama einer kleinen Tochter.

» candid News » Wer mag mich ersetzen?
Am 6. November 2014
Von
, , , , ,

2 Antworten auf "Wer mag mich ersetzen?"

  1. Sandra sagt:

    Unersetzbar. Und ob! Dein Rot-Anteil und Deine homöopathischen Kügelchen werden mir, werden uns fehlen. Sehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »