PR-Stammtische in Augsburg

Vernetzt: Wo Augsburgs PR-Leute Kontakte knüpfen

Augschburg, Fachliches Kommentare (4)

Unser Job ist es, andere zu vernetzen: Unternehmen mit Journalisten, Institutionen mit Entscheidungsträgern, Meinungsmacher mit Interessenträgern. Ab und an kann es da nicht schaden, sich selbst ein bisschen zu vernetzen: mit anderen PR-Verantwortlichen zum Beispiel. Doch wo tut man das in Augsburg am besten?

Der PR-Stammtisch, den Annette Uhlmann (Uhlmann PR) und Ingo Butters (Lechwerke) kürzlich ins Leben gerufen haben, ist ideal dafür. Doch es gibt noch weitere Angebote in der Region, bei der Kommunikatoren zusammenkommen können.

Wo sich Medienschaffende treffen, worüber sie diskutieren und wie man sich diesen PR-Netzwerken anschließt? Hier ist unser Überblick (der natürlich gerne noch ergänzt werden darf).

Presseclub Augsburg

Wer sich nicht scheut, in den dunklen Georgenkeller im Augsburger Domviertel hinabzusteigen, trifft beim Augsburger Presseclub jede Menge Gleichgesinnte zum Netzwerken. Mehr als 100 Mitglieder verschiedener Medien, aus der PR, der Wirtschaft und der Politik diskutieren regelmäßig über aktuelle Themen: mal über Augsburgs Lokalpolitik, mal über Zukunftsthemen, die alle bewegen, und ganz oft über die Dinge, die vor allem die Medienschaffenden umtreiben (sollten). Fast immer mit Referenten, die wirklich was zu erzählen haben, wie etwa dem Netzjournalisten Richard Gutjahr, dem BR-Hörfunkdirektor Martin Wagner oder den Korrespondenten verschiedener Medien. Den Presseclub gibt es seit 40 Jahren – anfangs nur als losen Zusammenschluss, seit 2004 ganz offiziell als Verein. Gäste sind aber immer willkommen.

Kontakt: Sandra Strüwing, stellvertretende Vorsitzende, struewing@candid-com.com

 

Stammtisch des Bayerischen Journalistenverbandes (BJV)

Keine Sorge, der BJV ist zwar der Berufsverband der Journalisten. Aber bei diesem Stammtisch sitzen alle an einem Tisch: Printredakteure und Onliner, Feste und Freie, TV- und Radiojournalisten. Und sogar für PR-Leute ist Platz, sagt Sylvia Schaab, die stellvertretende Vorsitzende des BJV-Bezirks Allgäu/Schwaben. Jeden dritten Dienstag im Monat veranstaltet der Bayerische Journalistenverband (BJV) Allgäu/Schwaben seinen Stammtisch. Ort und Termin werden rechtzeitig bekanntgegeben, auch auf der Facebookseite.  Kommen darf, wer irgendwas mit Medien macht.  Und noch besser: Mitglied beim BJV ist. Das ist allerdings kein Muss, so Schaab. Neben dem Netzwerken geht es bei den Treffen auch um die Arbeit des Berufsverbandes.

Kontakt: Sylvia Schaab, stellvertretende Vorsitzende, s.schaab@abc-medienagentur.de

 

Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG)

Einen regelmäßigen Stammtisch gibt es nicht. Die Augsburger Regionalgruppe des Berufsverbandes plant aber, etwa drei bis vier Mal pro Jahr zu Fachveranstaltungen einzuladen. Der erste „DPRG zum Feierabend“ – so der Name des neuen Formats – fand im Mai zum Thema PR-Controlling statt. Die Veranstaltungen sind offen, richten sich aber in erster Linie an Mitglieder.

Kontakt: Josef Schmaus, Outline – online Medien GmbH,  info@outline.de

 

PR-Netzwerk der IHK

Wer dabei war, erinnert sich an spannende Veranstaltungen: zum Beispiel zur Kommunikation des Jagdbombergeschwader zu Krisenzeiten oder zu Employer Branding oder oder oder… Die Industrie- und Handelskammer Schwaben (IHK) organisierte viele Jahre gemeinsam mit ihrem ehrenamtlich getragenen Arbeitskreis Kommunikation Veranstaltungen für Medienleute aus der Region. Man tauschte sich aus über PR-Aktivitäten oder war zu Gast bei Unternehmen. Nachdem es in den vergangenen Jahren in der Kommunikationsabteilung der IHK allerdings einige Personalwechsel gegeben hat, liegt das Netzwerk derzeit auf Eis. Der Arbeitskreis soll aber auf jeden Fall wieder belebt werden, heißt es bei der IHK. Wann, ist noch unklar.

Kontakt: Ercin Özlü, Ercin.Oezlue@schwaben.ihk.de

 

Barcamp Augsburg

2010 ging es los mit dem Barcamp. Seitdem tingeln die „Netzarbeiter“ durch Augsburgs Kneipen und Cafés und tauschen sich darüber aus, was sich in der Welt der sozialen Medien so tut. Aber Vorsicht, wer erst googeln muss, um zu wissen, was es mit „SMM“ auf sich hat, und sich über die Mehrsprachigkeit in CMS-Systemen noch keine Gedanken gemacht, ist hier vielleicht fehl am Platz. Es sind vor allem Grafiker, SEOs, Techniker und Affiliates, die hier fachsimpeln. Neuzugänge sind immer willkommen. Auch ein Blick auf die Facebookseite lohnt sich.

Kontakt: Alexander Geißenberger (am besten via Facebook zu erreichen)

 

Social Media Club Augsburg

Hier tut sich leider nicht mehr viel. Der Social Media Club Augsburg war 2010 als lokales Chapter des vier Jahre zuvor in San Francisco gegründeten internationalen Social Media Clubs entstanden. Auch in Augsburg stellte das Team um Bernd Pitz, Thomas Eisinger und Dominik Johnson anfangs spannende Events mit vielen Praxisbeispielen auf die Beine. Dann fiel man allerdings in einen Tiefschlaf, aus dem der Club im vergangenen Jahr nur kurz erwachte. Hin und wieder ein Tweet, ab und an ein Facebook-Post – das war’s inzwischen. Wie wär’s mit einer Wiederbelebung?

Kontakt: Boris Wollny, Betamodus GmbH, servus@betamodus.de

 

Medienforum Augsburg

Sie bezeichnen sich auf ihrer Website selbst als „das Netzwerk für Medien und Kommunikation“: das Medienforum Augsburg. 2001 wurde der Verein, der unter anderem den Augsburger Medienpreis verleiht, gegründet. Auf der Mitgliederliste finden sich neben PR-Schaffenden auch viele Selbstständige und mittelständige Unternehmen – vom Architekten bis zum Kinobetreiber. Das Medienforum bietet nach eigenen Angaben regelmäßige Infoveranstaltungen, Netzwerktreffen und Seminare. Im Terminkalender und auch auf der Facebookseite sind derzeit allerdings keine Treffen vermerkt.

Kontakt: Eiko Trausch, Vorsitzender, info@medienforum-augsburg.de

 

Marketingclub Augsburg

Und noch ein Verein, der Wirtschaftsvertreter aus der Region zusammenbringen will, um – im besten Fall – über Marketingthemen zu diskutieren: Rund 400 Mitglieder zählt der 1978 gegründete Marketingclub Augsburg. Nach eigenen Angaben ist er offen für alle, die Interesse an Marketing haben. Und das sind eben nicht nur die Experten in den Unternehmen, die sich um Werbung, PR & Kommunikation kümmmern. Es tummeln sich Vertreter verschiedener Professionen und Branchen in dem Netzwerk. Bei den Veranstaltungen geht es mal um Kommunikation, mal um die Zukunft des Automobils und auch mal ums Golfen.

Kontakt: Petra Kleber, Geschäftsstelle, info@marketingclub-augsburg.de

 

Über Monika Schmich

Themen erfassen. Schnell umsetzen. Mit der Zielgruppe im Blick. Journalismus trifft PR.

» Augschburg, Fachliches » Vernetzt: Wo Augsburgs PR-Leute Kontakte...
Am 23. Juni 2016
Von
, , ,

4 Antworten auf "Vernetzt: Wo Augsburgs PR-Leute Kontakte knüpfen"

  1. eine wunderbare Übersicht – danke!

  2. Christine Hofmann-Brand sagt:

    Danke für den guten Überblick!

    Auch wieder ein wunderbares Beispiel für euer Metier „Möglichkeiten zur Vernetzung schaffen.

  3. Tolle Zusammenfassung! Es ist interessant, was es alles gibt und was aus so manchem Netzwerk geworden ist. Ich freue mich darauf, Bekannte und noch Unbekannte auf einer dieser Veranstaltung zu treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »