Zeilen fürs Netz

„Schreibe kurz – und sie werden es lesen. Schreibe klar – und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft – und sie werden es im Gedächtnis behalten“, war ein Ratschlag von Joseph Pulitzer (1847-1911), ungarisch-amerikanischer Journalist und Stifter des Pulitzer-Preises für herausragende publizistische Leistungen. Was er wohl vom heutigen Online-Journalismus halten würde? Freuen dürfte ihn die Tatsache, dass sein Ratschlag so aktuell ist wie nie zuvor. Gerade im Internet heißt es: kurz halten, auf den Punkt kommen, einfach schreiben und nach Möglichkeit Bilder einsetzen. Möchte man von Lesern zu einem bestimmten Thema auch gefunden werden, dann tut man gut daran, suchmaschinenoptimiert zu schreiben. Wir wissen, wie das geht und unterstützen Sie gerne – damit Sie gefunden und gelesen werden!

Webtexte

Mit passenden Verlinkungen, suchmaschinenoptimiert und gut geschrieben – so sollte ein Text im Netz aussehen, um gefunden und gelesen zu werden.

Die Kommentare sind geschlossen.