Buchrückengedichte

Buchrückengeschichten: Storytelling 2015

candid News Kommentare (1)

Vor einiger Zeit stolperte ich auf der Facebook-Seite des Slam-Poeten und Buchautors Pierre Jarawan über Buchrückengedichte. Und die gehen so: Man stelle sich vor ein Bücherregal, lasse sich von den Titeln inspirieren, kombiniere ein paar Bände und staple sie so übereinander, dass ihre Buchrücken eine Geschichte ergeben. Fertig!

BuchrückengedichteStatt Weihnachtspost gibt es nun also eine Geschichte für bzw. über jeden unserer Kunden. Es hat uns bei candid viel Spaß gemacht, dass wir auch 2015 wieder zahlreiche Geschichten für sie entwickeln, schreiben und weitererzählen durften. Danke dafür!

Und jetzt seid Ihr dran: Könnt Ihr die Buchrückengeschichten unseren Kunden zuordnen? (Klickt hier für ein Bild, in das Ihr hineinzoomen könnt – Vergrößerungsbutton ist rechts oben)

Vielleicht habt Ihr während der Feiertage ja auch Zeit und Muße, Euch selbst an Buchrückengeschichten zu versuchen. Wir freuen uns, wenn Ihr uns die Ergebnisse schickt oder den Link dazu hier postet.

 

 

Über Sandra Strüwing

Kommunikatorin und Netzwerkerin aus Leidenschaft. Liebstes Hobby und persönlicher Anspruch: candid communications.

» candid News » Buchrückengeschichten: Storytelling 2015
Am 22. Dezember 2015
Von
, ,

Eine Antwort auf "Buchrückengeschichten: Storytelling 2015"

  1. Sandra sagt:

    Vielen Dank für die Reaktionen, die wir auf diesen Blogpost erhalten haben. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass sich viele Kunden und Leser von unserer Begeisterung für Buchrückenpoesie haben anstecken lassen. Die meisten haben sehr persönliche Interpretationen mit uns geteilt, deshalb kam das Feedback wohl bevorzugt per E-Mail oder Telefon.

    Und hier nun die Auflösung:

    1. Ludwig Leuchten – das Meringer Unternehmen ist nach dem Schutzschirmverfahren wieder auf Erfolgskurs, ein klassischer Turnaround.
    2. Für die Augsburger Agentur LIQUID dürfen wir gerade unser Sprach- und Texttalent in ein spannendes Projekt einbringen. Welches, ist aber noch geheim.
    3. Schon seit vielen Jahren arbeiten wir in vielen ganz unterschiedlichen Themen mit den PR-, Kommunikations- und Marketingkollegen von Rolls Royce Power Systems und MTU in Friedrichshafen zusammen.
    4. Immer wieder spannend: Der Einblick, den wir beim Texten von Finanzpressemitteilungen für die BAUER AG, in den Spezialtiefbau und Maschinenbau erhalten.
    5. Auch bei unserer PR-Unterstützung für KUKA Systems haben wir immer wieder das Gefühl in die Zukunft blicken zu dürfen.
    6. Für die Hamburger Agentur Whitepark texten und lektorieren wir vor allem Geschäftsberichte. Aber auch andere gemeinsame Projekte machen immer wieder viel Spaß.
    7. Ein Herzensprojekt ist das Präventionsprogramm Papilio, in dem Erzieher lernen, wie sie Kinder schon früh im Umgang mit Gefühlen schulen und damit die Gefahr verringern, dass diese später Sucht und Gewalt zum Opfer fallen. Auf dass das Sozialunternehmen weiterhin erfolgreich ist und viele Erzieher und vor allem Kinder erreicht.
    8. Noch ein Herzensprojekt: Liebe Freunde eröffnen im Frühjahr das Boutiquehotel Maximilians in Landau/Pfalz und wir dürfen alle Höhen und Tiefen kommunikativ begleiten – Startup-Kommunikation ganz nah dran.
    9. Ein langjähriger Lieblingskunde ist die Kreissparkasse Augsburg – schon der Name unterscheidet sie von einer Bank. Und in der internen und externen Kommunikation versuchen wir das auch.
    10. Der Bunte Kreis kümmert sich um chronisch, krebs- und schwerstkranke Kinder in Schwaben. Wir tragen dazu bei, dass über seine Aktivitäten berichtet wird und dass Förderer, Sponsoren und Spender ins rechte Licht gerückt werden
    11. Ohne die Energie der Lechwerke ginge gar nichts. Wir unterstützen bei der PR-Arbeit rund um Elektromobilität und das Pilotprojekt Smart Operator, bei dem intelligente Stromnetze getestet werden.

    Wir freuen uns auf die Geschichten, die 2016 bringen wird und wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »