Bloggen

Blogparade geht in die Verlängerung

candid News Kommentare (1)

Augsburg bloggt weiter. Unsere Blogparade geht in die Verlängerung. Denn immer mehr Autoren wollen mitmachen. Wir sind begeistert.

In ihrer Community sind sie alle keine Unbekannten. Katharina mit „Ab jetzt vegan“ zum Beispiel. Fast 1500 Follower hat ihr Food-Blog, in dem sie Restaurants, Rezepte oder Produkte vorstellt. Oder Princess Pietsch. Die Augsburgerin ist tief eingetaucht in die Musikszene der Region, spürt Newcomer auf und weiß, wo die wirklich guten Konzerte stattfinden. Inzwischen fragen Bands bei ihr an und hoffen auf eine Erwähnung in ihrem Blog. Und mit Maik Zehrfeld lebt sogar ein echter Profi-Blogger in der Stadt. Aber mal ehrlich, welcher Augsburger hat die Drei vor wenigen Wochen schon gekannt?

Das hat sich inzwischen geändert, die Fangemeinde wächst. Denn die erste Augsburger Blogparade läuft. Und sie läuft gut. Seit Mitte September erwartet die Leser jeden Tag ein neuer Beitrag über Augsburg, ein spannender Blick auf die Stadt, Betrachtungen aus wechselnden Perspektiven. Steht #auxxbloggt drauf, ist was Spannendes drin. Soviel ist sicher. Mal geht’s um Fußball, mal um Social Media, ganz oft ums Essen, natürlich auch ums Feiern oder Genießen. Aber immer, immer um Augsburg. Das spricht sich herum.

Kein Wunder, dass sich die Blogger über mehr Aufmerksamkeit, mehr Vernetzung, mehr Austausch freuen. Beim König von Haunstetten schnellten die Zugriffsraten nach seinem Post nach oben.

 

Auch auf der Homepage des Maximilians Boutique-Hotels, das uns mitnahm auf einen Bummel über den Augsburger Stadtmarkt, gab es in der Besucherstatistik einen deutlichen Ausschlag nach oben. Miriam Lochner sorgte mit ihren Tinder-Date-Erfahrungen und den herrlichen Illustrationen für Gesprächsstoff in der Stadt. Und die Freizeittipps des Ex-Hamburgers Marc Alexander Holtz in seiner neuen Heimat („Man muss nicht mit dem Goldenen Saal beginnen, um die Stadt zu entdecken. Die Golden Glimmer Bar tut es auch.“) war sogar AZ-Online einen Beitrag wert.

Riesige Blogger-Szene in Augsburg

Als wir im Sommer mit den Recherchen für die Blogparade begannen, waren die Zweifel groß: Gibt es in Augsburg überhaupt genug Blogger? Und über was sollen die Autoren einen Monat lang schreiben? Schon damals waren wir überrascht, auf wie viele unterschiedliche, spannende und gut gemachte Seiten wir stießen – allesamt made in Augsburg. Fast täglich kamen neue Blogs hinzu. Und noch immer melden sich weitere Autoren. Die Bloggerszene in der Stadt ist riesig.

Eigentlich sollte die Blogparade in dieser Woche zu Ende gehen. So war es geplant. Einen Monat lang jeden Tag ein Beitrag, das war das anfängliche Ziel. Längst sind wir darüber hinaus geschossen. Die Parade geht in die Verlängerung. Mindestens bis Ende nächster Woche wird gebloggt – von Lea, Bibi, dem Theater und vielen anderen. Jeder Beitrag mit seinem ganz eigenen Blick auf die Stadt. Wir sind gespannt und freuen uns.

Ach ja, und kennenlernen wollen wir die Blogger natürlich auch. Deswegen werden wir uns am Donnerstag, 29. Oktober, alle treffen. Bei Interesse bitte einfach melden: info@candid-com.com #auxxbloggt

Über Monika Schmich

Themen erfassen. Schnell umsetzen. Mit der Zielgruppe im Blick. Journalismus trifft PR.

» candid News » Blogparade geht in die Verlängerung
Am 14. Oktober 2015
Von
, ,

Eine Antwort auf "Blogparade geht in die Verlängerung"

  1. VERLÄNGERUNG – wie schön!!!!!

    Das ist aber auch eine tolle Idee von euch! Ich sage nochmal Danke für die super Organisation und dafür, dass auch ich dabei sein durfte!

    Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Beiträge und Ansichten zu unserer Stadt.

    Schade dass wir am 29. nicht dabei sein können, aber wir bleiben sicher vernetzt!

    Lieben Gruß. Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du kein Spammer bist: *

« »